Rathausplatz-Festival 2018 in Lippstadt

Rathausplatz-Festival 2018 in Lippstadt

Rathausplatz-Festival 2018 in Lippstadt in der Nähe vom Hotel

Rathausplatz-Festival 2018 Lippstadt: Vom 2. bis zum 25. August 2018 findet das jährliche Rathausplatz-Festival 2018 in Lippstadt statt. Musikfreunde kommen auf ihre Kosten. An den Donnerstagen, Freitagen und Samstagen treten unterschiedliche Bands mit unterschiedlichen Musikstilen auf. Alleine im letzten Jahr kamen mehr als 15 000 Besucher zum Festival am Rathausplatz. Die örtlichen Printmedien berichteten ausführlich über das Festival sowie die WDR-Lokalzeit und das Hellweg Radio.

Die Website des Festivals, unter www.rathausplatz-festival.de, bietet umfangreiche Informationen über das Festival, die stetig aktualisiert werden. Regionale Newcomer treten mit ihrem mitreißenden Sound auf. Lieblinge aus den letzten Jahren werden ebenfalls wieder auftreten.

Das Rathausplatz-Festival wurde 1990 zum ersten Mal veranstaltet und wird seitdem immer beliebter. Zuerst war das Rathausplatz-Festival nur ein kleines gemütliches Festival. In den letzten Jahren entwickelte es sich allerdings zu einer Großveranstaltung. Der Rathausplatz wird zur großen Live-Arena. Gastronomie, die für das leibliche Wohl sorgt, schlägt ebenfalls ihre Zelte dort auf.

Nach dem Motto „umsonst & draußen“ ist der Eintritt wie in den vergangenen Jahren frei. Veranstaltet wird das Festival vom Kulturring Lippstadt e.V.

Das Line-Up vom letzten Jahr für Hotelgäste

(PopTika/Shutterstock.com) Entertainmentprogramm durch Liveacts in Lippstadt

(PopTika/Shutterstock.com) Entertainmentprogramm durch Liveacts in Lippstadt

Das Line-Up für 2018 steht leider noch nicht fest, jedoch können Sie sich schon freuen: Denn das Line-Up vom letzten Jahr war sehr unterhaltsam. Die Chancen stehen gut, dass es dieses Jahr wieder Bands auftreten, die mit dem letztjährigen Bands mithalten können.

Thirty Toes: Diese Akustikcoverband trat letztes Jahr als einer der ersten Bands beim Rathausplatz-Festival auf. Diese Coverband spielt praktisch das gesamte Spektrum der Rockmusik.

65 Cadillac: Die zehnköpfige R‘n‘B Big Band, gegründet 1990 unter dem Namen „Blues Brothers Show“, spielt am liebsten R‘n‘B-Songs, Soul und Fusion. Mittlerweile werden Abwandlungen von bekannten Titeln der Beatles oder Frank Zappa ins Programm aufgenommen. Die Herren haben bisher um die 500 Konzerte in Deutschland, Polen und Luxemburg gegeben.

Queen May Rock: Diese Queencoverband, bestehend aus fünf Profimusikern, erreichte mit charmantem Entertainment, ausdrucksstarken Stimmen und energiegeladenen Gesten fast mühelos an die charismatische Queenshow zu erinnern.

5 kleine Jägermeister: Deutschlands erfolgreichste „Toten Hosen“-Coverband! Seit der ersten Show von „5 kleine Jägermeister“ sind nun 20 Jahre vergangen. 5 Punkrocker aus dem hohen Norden, die seit mehr als 15 Jahren die Bühnen der Republik rocken.

Purple Rising: Diese Band interpretiert die Musik von Deep Purple gekonnt, ganz im Stil der Siebziger: Leidenschaftliche Improvisationen und wilde Duelle zwischen Gitarrist Reik Muhs und Tastenmann Andreas König, der bereits mit Deep-Purple-Legende Jon Lord auf der Bühne stand, lassen Songs wie „Child in Time“ und „Space Truckin“ gerne auch einmal die 20-Minuten-Marke sprengen.

The Rockalots: ‚The Rockalots‘ sind das Synonym für eine professionelle Rockshow mit den besten Classic-Rock Titeln der 70er und 80er Jahre. Entertainment, Authentizität, Performance und Sound sind die Attribute, die ‚The Rockalots‘ auszeichnen: Jedes Konzert wird zur Zeitreise in das goldene Zeitalter des Classic-Rock.

Killerpilze: Die Killerpilze sind eine deutsche Rockband, die in 2006 mit ihrer Single „Richtig scheiße“ einen One-Hit-Wonder hinlegten. Seitdem hat die Band mehrere Alben herausgebracht. Mit ihrem Sound zwischen Pop-Rock und Pop-Punk wurde die Band berühmt.

Basement Beat Orange House: Die Beatles-Coverband wird dem Festival gehörig einheizen.

Interstellar Overdrive: Pink Floyd-Coverband, gegründet im Sommer 1997. Die sechs Musiker haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihr Publikum in den Bann der mystischen, abgehobenen Klänge von Pink Floyd zu ziehen. Mit viel Detailtreue und Liebe zur Musik haben sich Interstellar Overdrive dem schon klassisch zu nennenden Material der Floyds verschrieben.

Schmeisig: Die Kölner Coverband ist durch ihre verfremdeten Songs, quer durch alle Genres berühmt geworden.

Bosstime: BOSSTIME ist unumstritten Europas gefragteste Bruce Springsteen Tribute Band.

Saviours of Soul: Diese Soul-Band hat mit packenden Arrangements verschiedenster Künstlern wie James Brown, Ray Charles, Aretha Franklin, Otis Redding, Wilson Pickett, Sam & Dave und Stevie Wonder die Zuhörer in eine Zeit vor der Jahrtausendwende zurückversetzt.

Sie sind interessiert?

Wir sehen uns dann im August auf dem Rathausplatz in Lippstadt!

Sie brauchen eine Unterkunft?

Das Haus Stallmeister bietet Einzelzimmer und Doppelzimmer ganzjährig an. Zu einem kleinen Preis bietet Haus Stallmeister eine Übernachtung in einem Einzelzimmer an! In der Nähe von Lippstadt ist es nur einen Katzensprung bis zum Rathausplatzfestival.